Aus­ga­be 5/2020 – Machi­ne Lear­ning als Game­ch­an­ger

REthinking Tax Ausgabe 5/2020 - Machine Learning als GamechangerAuch als PDF erhält­lich – Aus­ga­be 5/2020 jetzt bestel­len »

Häu­fig gestell­te Fra­gen



Edi­to­ri­al

Mal Hand auf’s Herz. Wer macht schon ger­ne rei­ne Recher­che­tä­tig­kei­ten und wen ärgert es nicht, wenn er nach der Fer­tig­stel­lung eines Gut­ach­tens vom Kol­le­gen erfährt, dass exakt der glei­che Sach­ver­halt bereits unter­sucht wur­de. Doch damit könn­te bald Schluss sein. Anlass zu die­ser Ver­mu­tung sind die ste­tig wach­sen­den Mög­lich­kei­ten des Ein­sat­zes Künst­li­cher Intel­li­genz im steu­er­recht­li­chen Kon­text; kon­kret ist die Rede von Natu­ral Lan­guage Pro­ces­sing, kurz NLP. Ver­ein­facht gesagt ist NLP eine Metho­dik, wel­che basie­rend auf Algo­rith­men Tex­te inter­pre­tiert und in den kor­rek­ten Sach­zu­sam­men­hang ein­ord­net. Damit soll es letzt­lich mög­lich wer­den, zu jeder steu­er­li­chen Fra­ge­stel­lung die pas­sen­de Recht­spre­chung, Ver­wal­tungs­mei­nung oder Kom­men­tar­li­te­ra­tur zu fin­den und dies ohne mensch­li­ches Zutun. Mehr noch, mit­tels NLP las­sen sich bereits bestehen­de Schrift­stü­cke im eige­nen Doku­men­ten­be­stand klas­si­fi­zie­ren, um damit das Rad nicht stän­dig neu erfin­den zu müs­sen. Dabei ist es gera­de die Erobe­rung unstruk­tu­rier­ter Daten, wie Text, der eine Art steu­er­li­che Schwar­min­tel­li­genz her­vor­bringt. Das Wis­sen aller wird trans­pa­rent und damit wie­der­um für alle nutz­bar. Mehr zu die­sem span­nen­den The­ma erfah­ren Sie in unse­rer Titel­ge­schich­te – sei­en Sie gespannt. Eine gro­ße Chan­ce zur Digi­ta­li­sie­rung des Steu­er­rechts wur­de mei­ner Ansicht nach aller­dings ver­tan. So soll­te das Bun­des­mi­nis­te­ri­um der Finan­zen über das geplan­te Jah­res­steu­er­ge­setz 2020 ermäch­tig wer­den, eine ein­heit­li­che Daten­satz­be­schrei­bung vor­zu­ge­ben, SAF‑T lässt grü­ßen. Auf­grund zahl­rei­cher Beden­ken wur­de die­ses Vor­ha­ben jedoch inzwi­schen wie­der fal­len gelas­sen. Dabei hät­te ein ein­heit­li­ches steu­er­li­ches Daten­for­mat gro­ße Chan­cen eröff­net. Steu­er­li­che Lösun­gen unter­schied­lichs­ter Anbie­ter könn­ten sich dar­an ori­en­tie­ren und der Weg in die Inter­ope­ra­bi­li­tät steu­er­li­cher Anwen­dun­gen blie­be nicht län­ger nur ein Wunsch­traum vie­ler Steu­er­ab­tei­lungs­lei­ter. So bleibt zu hof­fen, dass die­ses The­ma nur auf­ge­scho­ben ist. Berufs­stand und Wirt­schaft soll­ten sich hier mit all ihrer Erfah­rung ein­brin­gen und damit aktiv an der Digi­ta­li­sie­rung des Steu­er­rechts mit­wir­ken.

Ste­fan Groß


Tech­no­lo­gy & Inno­va­ti­on
Grund­steu­er-Robo­ter – Was RPA im Zuge der Neu­be­wer­tung von Grund­stü­cken bei gro­ßen Port­fo­li­en leis­ten kann
StB Dr. Tho­mas Wag­ner / Dr. Domi­ni­que Hoff­mann

Die Grund­steu­er­re­form stellt die Eigen­tü­mer und Ver­wal­ter gro­ßer Immo­bi­li­en­port­fo­li­en vor immense Her­aus­for­de­run­gen, sind doch inner­halb kur­zer Zeit unzäh­li­ge Bewer­tun­gen vor­zu­neh­men. Mit­hil­fe einer Roboter­lö­sung, dem „Grund­steu­er-Robo­ter“, kön­nen die­se Neu­be­wer­tun­gen wei­test­ge­hend auto­ma­ti­siert wer­den.

RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 4 ‑ 6, RET1344663


Steu­ern und KI: Wenn der digi­ta­le Steu­er­be­ra­ter anklopft
Sven Peper / Sarah Maschek / Dr. Gri­go­riy Volos­kiy

Wäh­rend die Auto­ma­ti­sie­rung der Buch­hal­tung inzwi­schen kein Novum mehr dar­stellt, wird durch die Auto­ma­ti­sie­rung der gestal­ten­den Steu­er­be­ra­tung ein erheb­li­cher Umwäl­zungs­pro­zess in Gang gesetzt. Durch den Ein­satz von Künst­li­cher Intel­li­genz kön­nen Berufs­trä­ger neu­er­dings über 20% Arbeits­zeit ein­spa­ren, zusätz­li­che Bera­tungs­an­läs­se iden­ti­fi­zie­ren und Man­dan­ten zudem pro­ak­ti­ver sowie holis­ti­scher bera­ten.

RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 7 ‑ 16, RET1344667


Anfor­de­run­gen an Tax­Tech-Lösun­gen am Bei­spiel von Sach­zu­wen­dun­gen
Ralph Schmie­der
RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 17 ‑ 21, RET1344674


Markt­über­sicht zu Tax-Tech­no­lo­gy-Lösun­gen

Der Tax-Tech­no­lo­gy-Report in der Ver­si­on 1.5 bie­tet eine umfang­rei­che Markt­über­sicht zu bestehen­den Tax­Tech-Tools. So fin­den sich zu den Rubri­ken Umsatz­steu­er, Ertrag­steu­er, Zoll sowie zu steu­er­über­grei­fen­den Anwen­dun­gen inzwi­schen mehr als 180 Lösun­gen unter­schied­lichs­ter Anbie­ter. Kos­ten­frei­er Down­load unter: https://​bit​.ly/​2​F​W​2​QVv

22, RET1344679


Selbst­an­zei­ge 4.0 – Steu­er­hin­ter­zie­hung im Zusam­men­hang mit Kryp­to­wäh­run­gen im Pri­vat­ver­mö­gen
Wer­ner Hoff­mann / Mar­tin Figa­tow­ski
RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 23 ‑ 28, RET1344682


Stra­te­gy & Trans­for­ma­ti­on
Steu­er­be­ra­tung 2020 – Der Steu­er­be­ra­ter als Digi­ta­li­sie­rungs­be­ra­ter des Man­dan­ten
Jür­gen Der­lath / Hans-Gün­ther Gil­gan

Die Digi­ta­li­sie­rung rüt­telt am tra­di­tio­nel­len Geschäfts­mo­dell der Steu­er­be­ra­tung. Soll­ten die Umsät­ze im Kern­ge­schäft tat­säch­lich über kurz oder lang weg­bre­chen, steht auch die Steu­er­be­ra­tung vor der Auf­ga­be, sich zumin­dest in Tei­len neu zu erfin­den. Eine mög­li­che Per­spek­ti­ve für ein zusätz­li­ches Dienst­leis­tungs­feld ist die Digi­ta­li­sie­rungs­be­ra­tung. Vie­le Man­dan­ten, gera­de die klei­ne­ren, müs­sen nicht nur selbst ihre Pro­zes­se digi­ta­li­sie­ren, son­dern sie müs­sen auch den künf­tig stei­gen­den Com­pli­an­ce-Anfor­de­run­gen der Finanz­ver­wal­tung (digi­ta­le BP, Inter­nes Kon­troll­sys­tem Steu­ern etc.) gerecht wer­den. Der Bei­trag geht der Fra­ge nach, wie gut die Steu­er­be­ra­tung tat­säch­lich auf die Digi­ta­li­sie­rungs­be­ra­tung vor­be­rei­tet ist und was die mög­li­chen Trei­ber dahin­ter sind.

RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 29 ‑ 37, RET1344684


10 Merk­sät­ze für elek­tro­ni­sche Rech­nun­gen
Ste­phan Greu­lich / Ste­fan Groß
RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 38 ‑ 42, RET1344701


War­um der Ein­satz von KI in der Steu­er­funk­ti­on nicht ein­fach, aber den­noch not­wen­dig ist
Ewe­li­na Hmy­zo

Über den Ein­satz von Künst­li­cher Intel­li­genz (KI) in der Steu­er­funk­ti­on im Ver­gleich zu ande­ren Finanz­funk­tio­nen.

RET vom 30.9.2020, Heft 05, Sei­te 43 ‑ 47, RET1344704


Law & Admi­nis­tra­ti­on

Chan­ge & Skills